Matthias Lohmann

Matthias Lohmann studierte Politikwissenschaften, VWL und Neuere Geschichte und war danach in Management-Positionen in Deutschland und den USA tätig. In dieser Zeit erwarb er am Reformed Theological Seminary in Washington DC einen Masterabschluss. Seit Oktober 2008 dient er der FEG München-Mitte als Pastor. Zusammen mit seinen Pastorenkollegen aus der FEG München-Mitte betreibt er den  Pastoren-Podcast. Außerdem ist er der Initiator und der erste Vorsitzende von Evangelium21 und gehört dem Leitungs- und Dozententeam des Münchener Studienzentrums des Martin Bucer Seminars an. Er ist Verfasser mehrerer kürzerer theologischer Schriften und Mitherausgeber des Buchs „Schätze der Gnade“ (VKW, 2014). Er ist mit Sarah verheiratet und sie haben zwei Töchter.

Im Gespräch mit Matthias Lohmann

Warum wird jemand Pastor, wenn man doch eine verheißungsvolle, internationale Karriere vor sich hat? Im Interview mit Martin P. Grünholz erzählt Matthias Lohmann nicht nur von seiner außergewöhnlichen persönlichen Geschichte. Als Pastor berichtet er, welche Werte aus seiner Sicht zentral sind für eine gesunde und wachsende Gemeinde. Zudem geht es um die Entstehung und das Anliegen von Evangelium 21. Besonders spannend ist die Frage, warum Matthias in seinem Vortrag ausgerechnet über das Evangelium spricht. Ist denn der Inhalt des Evangeliums nicht schon überall bekannt? Matthias Lohmann meint: Nein, überhaupt nicht. Deshalb ist es höchste Zeit, dass wir darüber sprechen!

Video abspielen

Matthias' Themen

Was ist Bekehrung?

Im christlichen Umfeld fällt oft das Wort „Bekehrung“: Bist du ein „Bekehrter“? Wann hast du dich „bekehrt“? Heißt „Bekehrt Sein“ gläubig sein? Ist man durch die Bekehrung errettet? Matthias Lohmann möchte diese und viele weitere Fragen klären und Licht in die Thematik zur Bekehrung bringen. Vielleicht beschäftigen auch Dich solche Fragen!

Zur Themenseite »

Was ist das Evangelium?

Was ist das Evangelium? Ist es wirklich so wichtig, wie wir diese Frage beantworten? Und warum ist die Frohe Botschaft so umkämpft? Pastor Matthias Lohmann zeigt basierend sowohl auf einzelnen Bibelstellen wie auch anhand der ganzen Schrift, dass das Evangelium zentral die Botschaft von Jesu stellvertretenden Sühnetod und seiner Auferstehung ist. Diese Botschaft gilt es im Glauben anzunehmen und gegen alle Angriffe zu verteidigen.

Zur Themenseite »