Themen

Gerettet – aber wovon? Über die Wiedergewinnung der Sündenlehre

Gerettet sein hört sich gut an, aber aus welchem Zustand eigentlich? Die Kirche ist dabei, den Begriff der Sünde zu verlieren und stillschweigend darüber hinwegzugehen. Nur wer weiß wovon er gerettet ist, der versteht die Gnade und kann über seine Erlösung jubeln.

Zur Themenseite »

Was ist das Evangelium?

Was ist das Evangelium? Ist es wirklich so wichtig, wie wir diese Frage beantworten? Und warum ist die Frohe Botschaft so umkämpft? Pastor Matthias Lohmann zeigt basierend sowohl auf einzelnen Bibelstellen wie auch anhand der ganzen Schrift, dass das Evangelium zentral die Botschaft von Jesu stellvertretenden Sühnetod und seiner Auferstehung ist. Diese Botschaft gilt es im Glauben anzunehmen und gegen alle Angriffe zu verteidigen.

Zur Themenseite »

Brauchen wir wissen­schaftliche Theologie?

Während die einen wissenschaftliche Theologie für glaubenszersetzend halten, sagen die anderen: „Wir müssen uns doch ehrlich den Fakten stellen, wenn wir ernst genommen werden wollen.“ Aber ist Wissenschaft und Theologie überhaupt ein Widerspruch? Markus Till meint: Als Christen müssen wir weder beim Glauben Abstriche machen, noch Wissenschaftsfeinde werden.

Zur Themenseite »