Ulrich Parzany

Pfarrer Ulrich Parzany, geb. in Essen, kam durch die Arbeit von Pfarrer Wilhelm Busch im Weigle-Haus zum Glauben an Jesus Christus. Nach seinem Theologiestudium wurde er Vikar in Jerusalem und Jugendpfarrer im Rheinland, bevor er nach 17 Jahren im Dienst als Nachfolger von Busch zum Generalsekretär des CVJM Gesamtverbandes berufen wurde. Von diesem Zeitpunkt an war er als begehrter Redner und Evangelist zu Konferenzen in ganz Deutschland und bald weltweit im Einsatz unterwegs. Er war maßgeblich an der Gründung des Christivals beteiligt, war Teil der Lausanner Bewegung, sprach auf der Manila-Konferenz und war Leiter des Nationalen Komitees von ProChrist 1993 mit dem US-Evangelisten Billy Graham, in dessen Nachfolge er als ProChrist-Redner über viele Jahre trat. Zuletzt gründete er 2016 das „Netzwerk Bibel und Bekenntnis“.

Im Gespräch mit Ulrich Parzany

Ulrich Parzany ist sicherlich einer der bekanntesten Pfarrer unseres Landes. Der langjährige Generalsekretär des CVJM Gesamtverbandes, Evangelist und Redner bei ProChrist berichtet im offen.bar Interview von seiner Motivation, wieso er auch im hohen Alter nach wie vor ein leidenschaftlicher Verkündiger des Evangeliums ist und nicht schweigen will und kann zu gesellschaftlichen und kirchlichen Entwicklungen. Getrieben ist der dabei von seiner brennenden Liebe zu Jesus Christus und dem Wort Gottes.

Video abspielen

Ulrichs Themen

Evangelisation – Was ist das?

Was ist eigentlich Evangelisation? Ulrich Parzany muss es wissen. Er hat sein Leben dafür investiert, Menschen in die Nachfolge Jesu zu rufen. Dabei hat er viel erlebt und viele Erfahrungen gesammelt, die er in seinem Vortrag komprimiert, scharfsinnig und kurzweilig weitergibt.

Zur Themenseite »